Sonntag, Dezember 31, 2006

Bin grad im Urlaub

Im moment mach ich grad Urlaub in Japan, wenn ich wieder da bin gibt es sicher ein paar Fotos und nen kleinen bericht. also wird es fuer ein paar Tage nichts neues geben.

Samstag, Dezember 23, 2006

Die Wii Umhängetasche


Diese nette Umhängetasche konnte man im Nintendo Sternenkatalog gegen satte 6000 Sternenpunkte erhalten. Gestern kam meine Tasche an, ging eigentlich schneller als gedacht, da eine lieferzeit von 28 Tagen angegeben war(hab sie erst am 9.12 bestellt). Leider ist die Tasche schon wieder ausverkauft.

Sonntag, Dezember 10, 2006

Alle Heimkonsolen auf Snesfreaks.com

Auf Snesfreaks.com kann man eine auflistung einiger Heimkonsolen seit den 70ern anschauen.Leider ist die auflistung nicht komplett, es fehlt z.b. das Cd32. An sonsten ist es recht gut gemacht mit Verkaufszahlen usw.
Hier der Link: Alle Heimkonsolen!

Sonntag, Dezember 03, 2006

Connect 360

Schon lange war es möglich Videos, Bilder und Musik von einem Windows Pc mit der Windows Xp Media Center Edition zu Streamen. Seit dem Herbst Update braucht man nur den aktuellen Windows Media Player um Videos, Bilder und Musik auf die Xbox 360 zu Streamen.
Doch was macht man wenn man einen Mac hat und keinen Pc? Dann muss man auf ein anderes Programm zurückgreifen nämlich Connect 360 von Nullriver. Es ist als demo erhältlich auf der Nullriver Homepage und kostet in der Vollversion 20$. Um Videos zu Streamen braucht man auch noch Flip4Mac, ein Kostenloses Plugin für Quicktime, mit dem sich Wmv Dateien im Quicktime Player ansehen lassen.
Hat man Connect 360 istalliert und den Mac mit der Xbox360 Verbunden kann man auch schon gleich loslegen. In Connect 360 Klickt man auf Start und schon kann man die Xbox360 anmachen und loslegen, man muss nichts weiter einstellen.
Leider kann man mit dem Programm nur Wma oder Wmv Videos Streamen,also muss man videos vorher umwandeln, es kann auch nicht mit Kopiergeschützter Musik aus ITunes Store anfangen.
Wenn man das Programm Kaufen möchte muss man das Online machen. Bezahlt wird dann über Paypal wobei Vorsicht geboten ist bei Web.de Email Adressen, denn bei denen gehen die Emails von Nullriver verloren, sehr schön dass man erst darauf hingewiesen wird nachdem man schon mit Paypal bezahlt hat.
Auf Emails die ich ihnen geschrieben habe haben sie auch erst nach 1 1/2 Wochen geantwortet.
Eigentlich ärgere ich mich über den Kauf, schon alleine wegen dem schlechten Support.
Viel ärgerlicher ist das man als Windows User das alles umsonst mit dem Media Player bekommt.
Falls doch Jemand auf die Idee kommt und Connect 360 haben will gibt es die Demo unter folgendem Link: Connect 360
Und hier noch der Link zum Plugin: Flip4Mac

Mittwoch, November 29, 2006

Angeblich schon 600000 verkaufte Wii

Auf Web.de kann man in einem bericht lesen, das Nintendo schon 600000 Wii alleine in den Usa verkauft haben.Respekt!
Hier den Link: Nintendo Wii bricht Kassenrekorde

Sonntag, November 26, 2006

Monopoly im Retro Games Look

Auf Bensonsbasement kann man sich das Ultiamtive Monoopoly für den Videospieler anschauen, hoffentlich stellt er auch noch die ganzen Spielkarten Online damit man sich das Spie nachbauen kann . Sehr nett gemacht und man nen blick wert.
Hier der Link : Videogame Monopoly

Hier noch ein bild vom Spielbrett

Dienstag, November 21, 2006

Last Hope für Dreamcast

Heute wurde die Last Hope Dreamcast Homepage eröffnet unbedingt reinschauen wenn man 2d Shooter mag.
Das Spiel ist bereits auf dem Neo Geo erschienen und wird im Dezember auch auf der Dreamcast erscheinen.
Hier der Link: Lasthope-dc.com
Hier der Link zu den Entwicklern: NGDEVTEAM
Hier ein Video auf 2D-Games.de: Last Hope Stage 3
und ein weiterer Bericht auf 2D-Games.de: Last Hope auf dem Neo Geo

Mittwoch, November 15, 2006

Der Schwulste Videospiel Charakter?

Ein wohl nicht ganz ernst zu nehmeneder Artikel über die wahl zu den Top 20 Gayest Video Game Characters findet man auf Gaygamer.net
Dazu findet man am ende noch ein Paar die es nicht in die Top 20 geschafft haben. Schon irgendwie intressant womit Leute ihre freie Zeit verbringen.
Hier der Link: Top 20 Gayest Video Game Charakters

Montag, November 13, 2006

Mario und Luigi in Vice City


Nicht Jugendfrei aber lustig, mehr fällt mir dazu nicht ein.

Donnerstag, November 09, 2006

Schlechte Namen?

Schon etwas älter aber auf Gamerrevolution hat man die Top 50 der schlechtesten Namen für ein Spiel gewählt, wie kommt man bloss auf solche Namen? Am besten anschauen und sich wundern.
Hier der Link : The 50 Worst Game Names Ever

Donnerstag, November 02, 2006

BBC : Tetris- From Russia with Love

Heute bin ich auf Google Video fündig geworden die ganze BBC Dokumentation über Tetris. Vor einiger zeit ist das ganze schon einmal auf Vox in Deutsch gesendet worden, leider kann ich jetzt nur mit der Englischen fassung dienen. Sehenswert ist es trotzdem.

Freitag, Oktober 27, 2006

Sony auf dem absteigenden Ast?

Nachdem Sony in der letzten Woche von sich reden gemacht hat indem sie Lik-Sang.com Verklagt haben, kann man jetzt einen bericht auf Welt.de lesen in dem steht das Sony ein grosses Finanzielles problem hat , falls die Ps3 floppt.
Hier der Link zum Artikel auf Welt.de: Sony´s Krise: Stringers letztes Spiel
Und noch ein Link zu 2D-Games.de: Sony killt Lik-Sang

Mittwoch, Oktober 18, 2006

Lumines Live! ist da.

Endlich gibt es Lumines auch auf der Xbox 360. Das Spiel kann man seit heute auf dem Marktplatz herunterladen. ganz billig ist der Spass allerdings nicht, immerhin kostet das spiel 1200 Ms Points und man kann es nur auf der eigenen Konsole Spielen(die Spiele Arcade Spiele sind Konsolen gebunden nicht Accountgebunden so weit ich weiss), aber immerhin haben sie nicht wie ich befürchtet habe Musikvideos als hintergrund genommen, so wie es bei Lumines 2 auf der Psp geplant ist. Jetzt fehlt irgendwie noch nen anständiger Stick oder ein Pad mit vernünftigem Digikreuz. Am besten erstmal die demo checken , aber meiner meinung nach ein Pflichtkauf!

Freitag, Oktober 13, 2006

Lunacade

Heute bin ich über eine Seite gestolpert, bei der man sich ein Gehäuse für einen Tabletop Arcade Automaten bestellen kann.Lustig finde ich das das kanze für einen Pc ausgelegt ist(der nicht dabei ist), kein Monitor mitgeliefert wird und das ganze immernoch ca 625€ kostet. Sieht zwar schick aus aber das ist das auf keinen fall wert. Wer sich das trotzdem mal anschauen will sollte auf www.Lunacade.com gehen.

Donnerstag, Oktober 05, 2006

Manekko Rhythm Parappa

Wieder einmal ein nettes Spielzeug aus Japan. Der Parappa Fängt nach dem einschalten an zu sprechen, danach klatscht er etwas vor. Klatscht man es richtig nach bekommt man ein "Cool" vom Parappa zu hören und er Klatscht euch etwas anderes vor. Warum gibt es hier kaum so cooles Merchandise wie überall sonst? Hier noch zwei bilder vom Parappa.
Parappa in der Verpackung
eine aufnahme ohne Verpackung

Donnerstag, September 28, 2006

Chimp My Ride

Grade auf Kingplayer gesehen,


2 Schicke T Shirts und noch weitere wie z.b. Halo T Shirts, Soundtracks, Artbooks, Figuren usw. zu Video Games kann man dort bestellen.Leider ist die auswahl nicht so gross aber das kann sich ja noch ändern. Ich hab erstman die 2 Shirts bestellt und werde dann noch einmal drüber schreiben über die qualität der T Shirts.
Der link zum Shop: Kingplayer.de

Mittwoch, September 20, 2006

Der Blackberry Daumen ?

Grade auf Web.de gelesen."Gymnastik für die Generation SMS". Schon komisch irgendwie trifft das auch auf alle Gamer zu, denn wenn man mit nem Pad Zockt benutzt man auch am meisten die Daumen, ob das auf die dauer Gesund ist? Andererseits intressiert es mich recht wenig, da ich nicht 24 Stunden am Tag Zocke und warscheinlich ist es eh nicht der Daumen der einen Umbringt, sondern bewegungsmangel und ungesunde ernährung. Ich verschwende jetzt keine weitern gedanken daran und fahre morgen wie gewohnt mit dem Rad zur Arbeit und ess nen Apfel.

Sonntag, September 17, 2006

Ballern für Bin Laden?

Darüber bin ich grade auf Web.de Gestolpert, einem bericht über einen Ego Shooter in dem man Bush jagt.Quest for Bush soll er heissen. Wie ernst man das ganze nehmen soll weiss ich auch nicht, soll wohl(oh wunder ) eine antwort auf das Spiel Quest for Sadam sein, welches auch kein besonderes Spiel sein soll. Ich hab sie beide nicht getestet und werde das wohl auch nie tun, aber muss ich jetzt angst vor mehr Rassistischen Spielen haben? Können die Leute die so etwas Programmieren können nicht ihre arbeit und Zeit in vernünftige Spiele stecken?
Hier ist jedenfalls noch der Link zum bericht auf Web.de Quest for Bush ballern für Bin Laden

Donnerstag, August 24, 2006

Die Games Convention

Gestern war ich auf der Games Convention in Leipzig, mit Kult, der in seinem Bolg auf 2D-Games schon gestern abend die ersten eindrücke gepostet hat. So richtig hat mich eigentlich nur die meldung von Microsoft umgehauen, das Pes6 und Fifa 07 für mindestens 12 Monate nur auf der Xbox 360 erscheinen sollen und nicht auf der Ps3. Mittlerweile hat sich das aber als Falsch herausgestellt. Jedenfalls hat Microsoft schicke Xbox 360 Armbänder verteilt, deren verschluss besteht aus einem Usb Speicher von immerhin 256Mb grösse mit neuen Bildern der vorgestellten Spiele und Pressemitteilungen dauf. Nintendo hat eine Mappe verteilt mit diversen Unterlagen und einer Cd mit Screenshots zu den Wii und Ds Titeln, die bald erscheinen. Bei Sony gab es eine Tragetasche in der eine Cd und ein Quietsche Entchen mit Ps3 Schriftzug lag. Auf der Cd waren ein paar Bilder der Ps3 und der Psp, und von den kommenden Spielen, wobei die meisten sachen nicht wirklich neu waren. Der ganze Stand von Sony war ein wenig enttäuschend, keine Ps3 in betrieb und die Psp games kannte ich schon alle oder habe sie schon als Import schon selber, wie z.b. Tekken Dark Resurection oder Goku Makaimura. Lumines 2 war auch nur eine neuauflage mit anderer Musik und anderen Skins, am gameplay hat sich nichts geändert. Wenigstens konnte ich den Wii mal anspielen, bei Gee nen Poster die aktuelle Ausgabe und nen Energy Drink für nen 5er bekommen. Das beste fand ich aber immernoch die ausstellung zu Pong. Aber ehrlich gesagt wäre mir das ganze am Besuchertag zu stressig gewesen um dort hinzufahren, denn es wurde einfach zu wenig geboten, damit es sich gelohnt hätte irgendwo ne ewigkeit anzustehen um irgendetwas zu sehen was man schon seit wochen im Internet begutachten kann.
Bilder Folgen.

Sonntag, August 20, 2006

Retro, Das Magazin für digitale Retrokultur

Dieses Logo stach mir ins Auge als ich gestern im Bahnhof stand auf dem weg zu Takato.Ein neues Mag, das sich mit dem ganzen Retro kram beschäftigt. Kurz durchgeblättert und dann mitgenommen. An der Kasse staunte ich nicht schlecht, denn auf den Preis hatte ich nicht geachtet , satte 9,95€ kostet das Mag. Für das Geld bekommt man die 94 Seitige Ausgabe Nr.1 inkusive CdRom. Es wird über das Vectrex, die geschichte von Atari, den Amiga Classix 5 und vielen anderen geschrieben aber vor allem wird viel über die C64 Szene berichtet. Auf der Cd befinden sich Wallpapers,ein paar Games und ein Longplay Video. Im grossen und ganzen ein gutes Mag mit ausführlichen Berichten und Interviews, das aber leider etwas teuer ist. Es richtet sich auch eher an den Retro Computer Spieler als an den Konsolen Spieler. Hoffentlich kann sich das Mag lange halten, da es sich mal von den anderen Nextgen Heften mit Retrobeilagen abhebt, Fehlt nur noch die Konsolen und Arcade Sparte.

Donnerstag, August 17, 2006

Wann gibt es was neues?

Keine sorge, es geht weiter. Am wochenende fahr ich erstmal nach Takato und hole mir die Games und den anderen Kram ab, die er mir aus Japan mitgebracht hat. Nächste woche steht dann auch noch die Games Convention an, dann bleibt wohl neben der Arbeit wenig zeit zum Posten. Als nächstes steht wohl ein bericht zu Taiko no Tatsujin an und zum Famicom Disk System.

Montag, August 07, 2006

Teenage Mutant Hero Turtles

Am Wochenende habe ich netterweise vom Tadpole aus dem Daddelkingz Forum dieses Spiel Für den C64 geschenkt bekommen. Nachdem ich das erste mal den Text auf der rückseite durchgelesen hab ist mir aufgefallen, das die Screenshots von der Amiga Version stammen. Beim öffnen der Packung kam mir gleich das Poster entgegen, das gleichzeitig auch Anleitung ist. Das war damals nicht ungewöhnlich die Anleitung auf die Rückseite eines Posters zu Drucken, aber hier waren wohl Experten am werk, denn auf der Rückseite befinden sich auch die Codes Für den damals üblichen Kopierschutz. Sehr schön entweder Spielt man das Spiel oder man hängt das Poster auf.Ganz so schlimm wie es sich jetzt anhört ist es auch wieder nicht, denn man hat dem Poster oben einen breiten Grünen Streifen verpasst, den man getrost wegschneiden kann ohne das es gross auffällt. Aber das ist noch nicht alles, denn es gibt noch die Pizza Gutscheine die man ausschneiden muss um sie zu nutzen und man kann auch gleich dem Turtles Fan Club beitreten.Gespielt hab ich das ganze aber dann noch nicht, da ich keinen C64 mit Datasette mehr besitze. Wenn ich denn mal die möglickeit bekomme es zu Spielen werde ich mehr dazu schreiben.
Das Frontcover
Das Backcover
Die Gutscheine

Freitag, August 04, 2006

Der Rez Trance Vibrator

Zum Spiel Rez auf der Ps2 gab es in Japan von Ascii den Trance Vibrator, ein kleines schwarzes Kästchen,(6cm breit, 12cm lang und 3cm hoch, und etwa so schwer wie ein Ps2 Controller) das vibriert. Der Trance Vibrator wird an die Ps2 über Usb angeschlossen. Einmal angeklemmt vibriert das teil passend zum Spiel, genau wie die Dualshock funktion des Conttrollers, nur noch ein bischen stärker als der Sony Dualschock Controller.Lässt man das teil auf den boden liegen hüpft es rum, so stark ist die rumble funktion aber was man damit genau machen soll weiss ich immernoch nicht, denn in der anleitung ist darüber nichts zu finden. Es ist wohl eines der sinnlosesten features, die ein Spiel bieten kann. Die Dreamcast fassung kommt ohne dieses feature daher, wird schon seine gründe haben warum.
Ein kleines Stofftäschchen gibt es auch dazu
Die Ovp des merkwürdigen teils sieht schon edel aus

Montag, Juli 31, 2006

Dj Segata

Zum Spiel Segata Sanshiro gab es eine Single Cd, mit dem Titelsong.Diese Cd beinhaltet aber nicht da s orginale Titellied, sondern 4 Remixe, welche in die richtung der Elektronischen Musik geht.Die Remixe sind zwar nicht besonders gut aber schon alleine das Cover rechtfertigt den kauf dieser Cd.
Das Frontcover
Die Cd und das Inlay

Samstag, Juli 22, 2006

video game music

Ja was macht man mit einer riesigen Orgel, einer Kamnera und einem Nerd?
Ganz klar man Spielt Musik aus Videospielen, filmt das ganze und stellt es ins Intrenet.

Segata Sanshiro

Auf dem Sega Saturn kam 1998 das Spiel Segata Sanshiro raus, was mehr unter Werbespiel Laufen müsste, denn das ganze besteht aus zahlreichen Minigames. Schafft man eines dieser Minigames bekommt man einen Werbespot zu sehen wie er auch im Japanischen Fernsehen früher gelaufen ist.Die Werbespots sind schon eine Klasse für sich, genau wie die Minigames. Die Minigames sind teilweise leicht zu schaffen wobei manche minigames ein harter Brocken sind.In einem Spiel muss man mit einem Rentier Geschenke verteilen in einem anderen muss man in einem brennenden Hochhaus den weg nach oben schaffen.Damit man sich ein bild davon machen kann hab ich mal 3 Videos gemacht, inklusive der Werbespots die man nach dem erfolgreichen beenden des Minigames zu sehen bekommt.Das Spiel ist leider nur in Japan erschienen, die Werbespots gab es leider auch nur in Japan, aber Selbst wenn man kein Wort versteht weiss man worum es geht.




Dienstag, Juli 18, 2006

Battlefield 2 Mines

Was man wohl alles mit einem einfachen Online Spiel und einigen Mitspielern nicht alles anstellen kann, wenn man mal keine lust hat sich gegenseitig abzuballern? Das haben die macher von Mines und Mines 2 unter beweis gestellt, sogar werbespots werden auf die schippe genommen. auf jeden fall sehenswert, auch wenn man nicht, wie ich, auf Egoshooter steht.


Freitag, Juli 14, 2006

The Beggar Prince ist da!

Mein Beggar Prince für das Mega Drive ist angekommen, demnächst wird wohl ein ausführlicher bericht darüber auf 2D-Games erscheinen. Wer es noch nicht weiss, The beggar Prince ist erst kürzlich für das Mega Drive erschienen und ist somit der erste kommerzielle Release seit 1998. Besonders ist auch das es auf Konsolen aller länderregionen läuft und keinerlei Modifikationen benötigt. Erhältlich ist das Spiel auf der Homepage des Publishers Superfighter.com

mehr Bilder folgen noch

Donnerstag, Juli 13, 2006

Referat über Video- und Computerspiele

Auf www.MarcTv.de kann man sich die Folien zu seinem Referat über Video- und Computerspiele herunterladen, warum ich das hier schreibe? Der gute Mann hat das Freiwillig an der Uni Bielefeld vorgetragen, um eine gegendarstelung zu bringen zu einer Zdf Reportage über Counterstrike, die in der Uni gezeigt wurde. Das Referat war komplett freiwillig und wurde nicht benotet. Hoffentlich hat er es geschafft den kleinen kreis von Zuhörern davon zu überzeugen das der allgemeine Gamer nicht unbedingt 13 ist und nur Egoshooter Spielt, und das es auch noch andere Spiele gibt. Leider kommen die Folien alleine nicht so gut rüber aber lest euch mal die Kommentare unter seinem bericht durch, denn dort sind schon diskusionen entbrannt was er hätte besser machen können usw.
Der Link zum Artikel : Referat über Video- und Computerspiele

Sonntag, Juli 09, 2006

Siroi Danmakukun

Siroi Danmakukun kurz sdmkun ist ein reiner Bullettrainer, kein Sound keine tollen Sprites, sondern nur bunte Kugeln. Eine Kugel steuert man durch die ganzen anderen hindurch, die aus allen richtungen kommen. Man kann nicht einmal Schiessen oder eine Smartbomb zünden, denn man soll ja auch nur die Schussmuster üben, und davon hat das Programm reichlich zu bieten, denn es beinhaltet wohl fast alle Schussmuster aus den bekanntesten Spielen. Man kann auch eigene Schussmuster erstellen und sie dem Programm hinzufügen. Entweder sucht man sich die Schussmuster selber aus oder man lässt sie per zufall auswählen. Wenn man sie per zufall wählt, dann kommen so lange neue Schussmuster, bis man von einer Kugel getroffen wird, und je länger man überlebt umso besser wird der Score, der aus der zeit errechnet wird, die man überlebt. Das ganze ist natürlich kostenlos erhältlich für Windows, Linux und Osx. Der Download ist grade mal 1,5Mb gross.Die eigentliche Sprache von dem Programm ist Japanisch, aber man kann in die Optionen gehen und dort einstellen, das neben den Japanischen Menü die Englischen begriffe einblenden lassen. Wer sich von der Grafik nicht abschrecken lässt kann mit diesem Programm spass haben aber eigentlich macht es dann doch mehr spass die Spiele zu spielen aus denen die Schussmuster entnommen wurden.

Der Titelbildschirm der Osx Version
Die rote Kugel steuert man
Schöne Schussmuster aus den bekanntesten Spielen
manchmal geht die übersicht verloren
Der Link: Sdm Kun

Montag, Juli 03, 2006

Top Ten Videogame Weapons

Ist zwar schon älter aber Gametrailers.com haben die besten 10 Waffen aus der Videospiele Welt gewählt und in einem Video vorgestellt, sehr schön das nicht nur Ego Shooter unter den Top Ten sind.Schaut es euch an.

Donnerstag, Juni 29, 2006

Xneo-1 und Xmd-2

Wozu sind die denn gut? Ganz einfach die wandeln ein Rgb Signal in ein Svideo Signal um! Ein Megadrive oder ein Neo Geo geben kein Svideo Signal aus, hat man aber einen TV der kein Rgb kann bleibt einem die möglichkeit die Konsole über den Antenneneingang anzuschliessen oder den Av eingang nutzen. Bei beiden varianten ist die Bildqualität eher mager, dort komen dann die beiden Geräte zu einsatz, vorausgesetzt man hat einen Svideo eingang am Tv. Oder man hat einen Rgb Monitor mit 15 poligem anschluss denn die Geräte bieten auch das an. Dei geräte bieten auch noch zusätzlich einen Stereo Chinch ausgang, greifen aber nur über ein 3,5mm Klinkenstecker das signal am Kopfhörerausgang ab. Da könnte man einfach ein adapterkabel hernehmen. Das Rgb Signal kann man auch einfach durchschleifen, aber beim XMD-2 kann man aber kein normales Mega Drive Kabel nehmen, da sie komischerweise einen leicht geänderten Stecker wie beim Neogeo genommen hat(beim Neo Geo sind die pins in runder form angeordnet, beim Megadrive in Hufeisen form). Jetzt könnte man meinen, das es sich hierbei um die identische Hardware handelt und nur ein Stecker geändert wurde aber der Xneo-1 ist insgesammt grösser als der Xmd-2 und die Platinen im inneren unterscheiden sich auch voneinander. Da man beim Mega Drive 2 den Stecker geändert hat kann man den Xmd-2 auch nur an einem Mega Drive 1 betreiben. Beide geräte sind nur in Japan erschienen und wurden von der Firma Micomsoft hergestellt.Falls man die beiden teile noch findet so muss man mit saftigen preisen rechnen. Eigentlich sind das eher Sammler Items geworden, da fast jeder Tv Rgb unterstützt.
hier die Mega Drive Variante mit verpackung
und hier der grosse bruder für das Neo Geo

Dienstag, Juni 27, 2006

PEPSI MAN


Playstation 1999




We´re running out on Pepsi - what shall we do PEPSI MAN?

Rettet die durstige Meute und führt PEPSI MAN durchs Spiel!

PEPSI MAN erschien 1999 für 2800¥ in Japan für die Playstation.
In den 8 Leveln, die in jeweils 4 Abschnitte unterteilt sind steuert ihr PEPSI MAN und sammelt PEPSI Dosen auf (max. 100/Level) während ihr Hindernissen in Form von Autos, Stahlträgern, Müll, Bauarbeitern, etc. ausweicht.

PEPSI MAN beherrscht so kühne Manöver wie springen, sprinten (Bonus Zeit für high scores!) langsamer laufen, rutschen und natürlich nach rechts oder links steuern.

In einigen Levelabschnitten hat euer Held eine Mülltonne auf dem Kopf und die Steuerung für die Richtung ist vertauscht. Oder ihr lauf auf den Bildschim zu, während euch ein Laster oder gar eine riesige PEPSI Dose verfolgt - stolpert ihr mehr als 2x werdet ihr überrollt und dürft den Abschnitt wiederholen.

In den "normalen" Levelabschnitten könnt ihr je Level maximal 100 Dosen einsammeln. Solltet ihr durch stolpern oder das rammen eines Hindernisses Energie verlieren könnt ihr durch das einsammeln von 10 Dosen eure Lebensleiste um eine Stufe wieder auffüllen.

Das Spiel ist mittlerweile nicht mehr ganz so einfach zu bekommen und das hat gute Gründe.

Grund 1
Pepsi Man <- Der Held
Grund 2 Der Soundtrack! Eigentlich gibt es nur einen Track in 8 Variationen, der in den 8 Leveln (á 4 Abschnitte) im wechselnden Remix abgespielt wird.

Grund 3

Es gibt sogar Merchandise zu PEPSI MAN

Grund 4
tadellose Spielbarkeit

Grund 5
Motivierend ohne Ende ("argh! einmal versuch ich´s noch....noch mal...")

Grund 6
Extrem trashige Werbefilme, die auf neue Level einstimmen
(Fotos können vom tatsächlichen Spielinhalt abweichen)


Grund 7
Spiel erreicht den Mindestpolygoncount!

Grund 8
Gamespot wertet mit 9.6/10!
Gamespot Review

Grund 9
Pepsi schmeckt besser als Coca Cola, Dr. Pepper oder Afri Cola!

Sonntag, Juni 25, 2006

Densha de Go! Mamekon

Der Densha de Go! Mamekon ist ein Controller für Taito´s Zugfahrsimulation Densha de Go! für die Playstation 1 und Playstation 2 welches nur in Japan erschienen ist. Der Controller wurde von Hori produziert und in einer durchsichtigen Verpackung mit Pappinlay ausgeliefert. Der Controller liegt gut in der Hand, fühlt sich fast an wie ein normales Pad. Der linke Hebel Kann nur nach unten Bewegt werden und dient nur zum beschleunigen des Zuges dabei hat man 5 deutliche Rastpunkte, lässt man ihn los schnellt er von einer Feder gezogen wieder nach oben, was ich eigentlich eher nervig finde den stick beim Spielen immer zu halten aber man gewöhnt sich dran. Auf der rechten seite hat man eine Scheibe die sich bequem mit dem Daumen drehen lässt, die 10 Rastpunkte der Scheibe sind gut spürbar und ein Pfeil zeigt an wo man Bremst und ab wann man die Notbremse betätigt. In der mitte der Scheibe befindet sich noch die C taste für die Hupe am Zug. Start und Select sind an der gewohnten stelle, genau wie die Schultertasten, wobei es nur eine pro seite gibt. Das Kabel ist ca 2 Meter lang was locker reicht . Eine Rumblefunktion hat er nicht was das Pad angenehm leicht macht. Der Controller ist recht günstig zu bekommen und für einen Fan der Densha de Go! reihe ein muss, sofern man nicht schon den grossen Controller besitzt. Die Verpackung sieht leider nicht mehr so gut aus
Der Controller ist in schönem Weiss gehalten

Donnerstag, Juni 22, 2006

The Maestromusic

Bei The Maestromusic auf der Playstation 1 handelt es sich um ein Musikspiel, das mit einem Taktstock gesteuert wird. Zu Klassischer Musik muss man den Taktstock bewegen, was sich als garnicht mal so einfach herausstellt, der Taktstock funktioniert aber ganz zuverlässig und er lässt ich im Optionsmenu Kalibrieren, so dass er auch schon bei leichten bewegungen reagiert. Falls man so einen Taktstock nicht hat kann man das Spiel auch mit einem Joypad spielen, macht nicht ganz so viel spass, denn man muss im Takt auf einen Button drücken aber man bekommt noch zusätzlich das Steuerkreuz, welches man zwischendurch auch benutzen muss. Die bunte Note am rechten bildschirm rand zeigt euch wie gut ihr den Takt haltet, bewegt ihr den Taktstock garnicht bleibt das Orchester stumm, seid ihr zu langsam Spielt die Musik zu langsam. Wedelt man nur einfach den Taktstock wild hin und her ist das Spiel nach wenigen Sekunden vorbei. Den richtigen Takt zu halten ist garnicht so einfach. Zu den Noten die in der unteren hälfte des Bildschirm laufen gibt es in der oberen hälfte Videos zu sehen, die zu der laufenden Musik passen. Leider macht das Spiel nur für kurze zeit Spass, da es immer nur um den richtigen Takt geht und kaum abwechslung bietet.Erhältlich war das Spiel auch nur in Japan wo es dann von Global A Entertainment vertrieben wurde, dort gibt es aber auch nachfolger zu dem Spiel auf der Playstation 2. Eine besonderheit stellt wohl der untertitel dar, denn auf der Packung und im Titelbildschirm erscheint der Titel The Maestromusic Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen. Das Spiel ist wirklich nur für Leute die auf Klassische Musik und Videospiele abfahren, der rest kann diesen Titel getrost ignorieren.

Der Taktstock
Die Verpackung
Der Titelbildschirm mit dem untertitel
Der CanCan wer kennt ihn nicht?
leider ist die Videoqualität nicht so toll

Montag, Juni 19, 2006

PaRappa The Rapper Figur

Endlich hab ich sie mal ausgepackt, die Collectable Doll Vol. 1 Parappa. Die Figur ist ca 20cm gross und man kann die Arme und Beine bewegen. Laut Packung soll er sogar Unterwäsche tragen was ich aber nicht geprüft habe. Hergestellt wurde er von MediCom Toy, ich frage mich welche Figuren aus dem Spiel sie herausgebracht haben?

Dienstag, Juni 13, 2006

Hokuto No Ken

Heute hab ich mal wieder mein Famicom angeklemmt und mir gedacht ne kurze runde Hokuto No Ken (auch bekannt als Fist of the North Star)könnet ich jetzt mal Zocken. Nach kurzer zeit verflog der hauch an Lust dieses Spiel weiter zu Spielen, denn dieses Spiel ist so langweilig man glaubt es kaum. Jeder Gegner platzt nach nur einem schlag oder fliegt aus dem Bild wenn man ihn einmal tritt.Man hat immerhin die möglichkeit einen hohen oder tiefen Schlag oder Tritt auszuführen. Der Hintergrund wiederholt sich immer wieder genau wie die Hintergrundmusik. Lustig ist nur die Hit anzeige, denn dort wird angezeigt wieviele ihr schon ins Jenseits befördert habt. Wenn ihr 200 Leute beseitigt habt bekommt man ein Extraleben.Nach 300 war bei mir heute schluss meine Leben waren aufgebraucht und ein Continue gibt es auch nicht. Komisch war nur, das ich noch nie über die erste Stage hinausgekommen bin, gibt es überhaupt eine? Ich werd es wohl nie erfahren, denn das Spiel wandert erstmal wieder in den Schrank bis ich irgendwann mal auf die idee kommen sollte es wieder zu zocken was garantiert nicht so schnell passieren wird.Ich frage mich wie das Spiel den weg in meine Sammlug gefunden hat.

Der Titelscreen
auch auf Wurfgeschosse muss man achten

Die Gebäude wiederholen sich schon nach kurzer zeit

Sonntag, Juni 11, 2006

Cheat! G4TV Video Podcast

Als ich mich mal wieder durch die Itunes Podcasts gewühlt habe habe ich endlich mal den G4TV Podcast Cheat! aboniert. Ich bin schon öfters über diesen Podcast gestolpert hab aber nie draufgeklickt warum auch immer. Worüber geht es in diesem Podcast? Anders als der name vermuten lässt geht es nicht direkt um Cheats im eigentlichen sinn, sondern eher um Tricks und Hints. Leider sind sie oft recht nutzlos wie z.b. in Halo 2 wo man mit einem Partikelschwert einem Warthogh und einem Banshee durch die Luft gleiten kann. Andererseits wird auch erklärt was man machen muss um bei Resident Evil 4 an bestimmte Waffen zu kommen. G4Tv sollte lieber weiter Icons Specials machen oder sich mehr mühe mit dem Podcast geben, denn die letzten Folgen waren recht kurz und wenig informativ. Falls es euch doch intressieren sollte kann man den Podcast über den Itunes Music Store finden oder ihn direkt auf der G4Tv seite abonieren.
Hier noch der Link: Cheat!

Freitag, Juni 09, 2006

Rodent World Cup - STICKERS!

Wer kennt sie nicht die schönen Panini Wm Sammelalben? Immer zur Wm gibt es ein neues, jeder hat schon mal eins gehabt aber immer dreht es sich um Fussball. Warum kein Sammelalbum für die Videospielgemeinde? Das hat sich jetzt geändert. Bei Way of the Rodent kann man sich jetzt sein Sammelalbum herunterladen und Ausdrucken. Die Sticker dazu kann man sich auch dort herunterladen, aber nicht alle auf einmal, sonst wär es ja langweilig. Man klickt auf den Link zu den Stickern und per zufall wird eines angezeigt. Dieses Bild kann man dann Speichern. Klickt man wieder drauf kommt ein neues Bild, das macht man so lange bis man alle 100 Stück zusammenhat.
Hier noch der Link: Rodent World Cup

Donnerstag, Juni 08, 2006

Die Ladezeit

Ja heute geht es mal um die Ladezeit, das scheint eine erfindung des Teufels zu sein. Wer kennt sie nicht, die Lade Bildschirme die immer wieder auftauchen und einfach nur Nervig sind? Früher hab ich auf dem C64 meines Bruders gezockt, da fing das ja schon an, später dann hatte ich nen Amiga. Auf dem Amiga fing das auch noch an mit dem wechseln der Disketten an, nur wenn man bei Indiana Jones in eine tür und wieder raus ging musste man 2 mal Disketten wechseln und jedes mal wurde geladen. Abhilfe schaffte dann ein 2tes Laufwerk. Dann ging es steil bergauf für mich, denn der Gameboy und das Snes nutzten Module und die Ladezeit geriet ins vergessen. Leider kam dann Sony mit seiner Playtation daher. Ein lahmes Cd Lauferk vermieste wieder alles, ausser bei Residedt Evil hatte man es geschickt gelöst und die Ladezeit in einer Schönen 3D Sequenz versteckt, eine Treppe die man rauf ging wurde in 3D dargestellt oder eine Tür die sich öffnete. Ja leider war die technik damals nicht so toll und ich konnte halt die Ladezeiten verschmerzen, aber warum haben sie dann bei der Playstation 2 die Festplatte nie wirklich in Deutschland rausgebracht? Damit hätte man so manche Ladezeit verkürzen können. Dann hatte man bei der Xbox eine Festplatte integriert aber die ladezeiten verkürzten sich in den seltensten fällen. Nachdem Nintendo dann auch nach dem N64 mit dem Gamecube von Modulen auf ein Optisches Laufwerk wechselte dachte ich an Ladezeiten aber irgendwie hat es Nintendo geschafft ohne Festplatte und grossen Schnickschnack kurze Ladezeiten zu verwirklichen, warum bekommen die anderen das nicht hin? Als Sony dann auch noch mit der Psp ein Optisches Laufwerk in den Handheld Sektor brachte war es dann unterwegs auch vorbei mit dem Spielen ohne Ladezeit. Auf der Psp sind die Ladezeiten schon ein harter brocken, am anfang war die rede von einer Minute Ladezeit bei Burnout. Mit der Xbox 360 wurde die Ladezeit dann noch länger, schade eigentlich hoffentlich kriegt Sony mit der Ps3 noch mal die Kurve und schafft es die Ladezeit wieder zu verkürzen. Hoffentlich schafft es Nintendo die Ladezeiten mit der Wii weiterhin so kurz zu halten, sonst muss ich doch glatt bei meinen alten Konsolen bleiben die noch auf Modulen basieren, um die Ladezeit zu umgehen, denn wer wartet schon gerne?

Mittwoch, Mai 31, 2006

Commodore CDTV

Heute ist er angekommen, mein Commodore CDTV. Was ist ein CDTV? Im grunde genommen ist ein CDTV nur ein Amiga 500 mit einem single Speed Cd Laufwerk in einem Hifi Gehäuse. Ein einfaches Lcd Display zeigt Uhrzeit, Lautstärke und den Track an wenn man eine Audio Cd einlegt. Ein Disketten Laufwerk ist nicht mehr drin, wenn man aber Amiga Disketten verwenden möcht kann man einfach ein externes Diskettenlaufwerk anklemmen, so hat man einen vollwertigen Amiga 500. Dazu gehören natürlich auch Maus und Tastatur, die wie das Gehäuse vom CDTV in schwarz gehalten sind und 2 Infrarot Fernbedienungen, die auch gleichzeitig als Joypad dienen.Das gerät hat sogar einen Midi Port, Scsi Port oder Scart (was wenig sinn macht, da man ganz einfach RGB hinten abgreifen kann mit einem gewöhnlichen Amiga Scart Kabel) lassen sich über Erweiterungs Karten anbringen und eine Speicherkarte kann man unterhalb des Displays hinter einer Abdeckung einstecken. Eine interne Speichererweiterung und eine Turbokarte gibt es auch. Ziemlich dämlich ist das man Cd´s nur mit einem Caddy verwenden kann, ausserdem ist es auch nicht ganz so einfach das Kickstart Rom zu tauschen, da man eins Cd Support braucht. Mir gefällt auf jeden fall das unauffällige Design vom CDTV und die tatsache das man per Infrarot Joypad das CDTV An und Ausschalten kann, warum man so etwas nicht bei allen Konsolen ausser der Xbox 360 integriert hat? Niemand wird es wohl erfaren. Ein paar schöne bilder hab ich auch noch von dem Gerät gemacht.
Hier das CDTV mit Kopfhörer ausgang und allem was ein Cd Player braucht
Die schwarze Tastautur und Maus auch auf dem Bild ein Cd Caddy
Die Fernbedienung, die auch als Joypad dient

Dienstag, Mai 30, 2006

Free Phatasy Star Online Server

Ja richtig, es gibt einen kostenlosen Pso Server, die Japaner sind glücklich, da Pso ja schon länger Kostenlos ist in Japan. Und der rest der Welt? Ja der muss sich auf den kostenlosen Server einwählen. Auf dem Dreamcast ist es nicht ganz so einfach, man bracht dazu einen CodeBreaker und die passenden Codes, die man auf der Homepage zum Server findet. Beim Pc ist es so dass man die Exe Datei tauschen muss gegen eine andere, die man auch auf der Homepage findet.Gamecube funktioniert auch hab nich aber nicht genau damit befasst wie, da ich kein Modem oder einen Breitbandadapter besitze Eine genauere Anleitung findet ihr dort auch und alles was man sonst noch dazu braucht, sollte es dennoch nicht klappen lasst euch von Leuten aus dem Forum helfen. Ich hab es mal probiert hat auch ganz gut funktioniert, aber das Spiel hat mich nicht so sehr gefesselt aber ich weiss das es andere Leute gibt die es intressieren könnte, deswegen hier der bericht dazu.
Der Link: Pso Homebrew Server

Samstag, Mai 27, 2006

Radio PARALAX

Auf Radio PARALAX gibt es eine heute abend um 20 Uhr wieder eine Retro Radiosendung. In der Retro Zone laufen Remixe bekannter Videospiele Klassiker und heute abend als Special Guest CZ-Tunes,eine bekannte grösse der Videospiele Remix Szene. Das ganze kann man dann auch noch als Podcast abonieren, falls man die sendung verpasst haben sollte.Ist mit sicherheit nicht jedermans geschmack aber reinhören kann man ja mal. Mehr Infos gibt es auf der Radio Paralax Homepage.
Der Link: Radio PARALAX

Das Deluxe Sound System am Imac

In Japan bin ich über diese Soundwürfel gestolpert, die konnte ich nicht liegen lassen. Leider sind die dinger für nen Walkman, Discman oder Ipod usw gedacht und auch nur als einzelner Lautsprecher zu gebrauchen, aber nicht wenn man ein bischen dran rumstrickt oder sich nen eigenen Y Stecker bastelt um den linken und rechten Audiokanal zu trennen. Sie haben einen integrierten Verstärker, der 2 Mignon Batterien benötigt, aber es gibt keinen Lautstärkeregler an den dingern, dafür einen Powerschalter und einen Knopf, wenn man den drückt ertönt das geräusch aus dem Super Mario Bros. Spiel wenn man unter den Pow Block gehüpft ist. Also hab ich den Lötkolben angeschmissen und nen Adapterkabel gebastelt und 4 Akkus geladen. Leider ist der Klang der Lautsprecher recht schlecht und hätte ich das vor der bastelei getestet, hätt ich es wohl auch gelassen. Gut aussehen tun die Teile auf jeden Fall, bleibt nur die frage ob ich die dinger ganz zerlege und ein paar vernünftige Lautsprecher einbau aber das lonht ja eigentlich nicht.Also werden die dinger samt Ovp im Schrank landen oder sonst wo.

Es kommt leider nicht nur auf das aussehen an!

Mittwoch, Mai 24, 2006

Pcenginefx Homebrew Projects

Auf der Pcenginefx.com Seite bin ich damals schon einmal über einen Pc Port von Lords of Thunder (auf Turbo Duo und Sega Cd erschienen) gestolpert.Leider ist es nur die erste hälfte des ersten Levels, trotzdem hab ich mich drüber gefreut. Jetzt gibt es einen weiteren Port und zwar Dracula X(nur auf Pcengine erschienen). Hoffentlich Verliert er nicht die Lust daran das Spiel fertigzustellen oder das er ärger von Konami bekommt.
Hier noch der Link: Pcenginefx Homebrew Projects

Dienstag, Mai 23, 2006

Saturnleague Die Saturn Online Liga

Ja es gibt wirklich noch leute in den Usa, die noch Online mit dem Saturn gegeneinander Zocken. Es gab damals noch ein Modem für den Saturn welches in Japan als X Band Modem und in den Usa als Netlink Modem erschien, der rest bekam leider nichts. Das ganze funktioniert noch, da es kein wirklicher Onlineservice war, sondern man hat eine direkte Verbindung zu seinem Mitspieler. Dazu braucht man die Telefonnummer seines Gegners, denn das ganze ist sozusagen nur ein Telefonanruf. Der Kontrahent wartet nur im Spiel bis er den Anruf bekommt. Das kostet dann auch soviel wie ein Telefongespräch, was das Spielen auf grosse Distanzen oft zu teuer werden lässt, ausserdem muss man sich dann zu dem richtigen zeitpunkt vor dem Gerät warten bis der anruf kommt und man kann nicht ein schnelles Match gegen irgendjemanden starten, da man ja immer die Telefonnummer braucht. Etwas Positives hat die ganze sache dann doch, denn es läuft Lagfrei. Die Spielauswahl ist leider auch nicht grad die grösste, man muss sich mit 5 Spielen vergnügen, die da wären Puzzle Bobble 3,Sega Rally,Daytona Usa,Bomberman und Virtua On.Falls ich irgendwann mal so ein Modem in die Finger bekomme und noch einen Gegner finde werde ich es mit sicherheit versuchen ob das auch in Deutschland funktioniert, den darüber konnte ich noch nichts finden.
Hier der Link: Saturn Online Liga

Montag, Mai 22, 2006

Now this is Fun!

Ich war grad beim Zoll und durfte mein Paket abholen, welches ich mir aus Japan geschickt habe. Nachdem ich Zoll und Mwst. in höhe von 101,74€ gezahlt hatte durfte ich das Paket mitnehmen.Der inhalt war natürlich jede menge Spiele und Soundtracks und ein paar Figuren.Über manche Spiele werdet ihr bald mit sicherheit mehr lesen, wie z.b. über Maestro Music, und einen Densha de Go Controller den ich vorher noch nie gesehen hatte.
so sehen 23,5 Kg Videospiele und Soundtracks aus.

Samstag, Mai 13, 2006

Die E3 und ihre gerüchte

Die E3 ist im gange und ich hab mir schon viele gerüchte ansehen müssen man kommt ja garnicht mehr dran vorbei. Auf der diesjährigen E3 wurden wieder viele halbgare sachen vorgestellt, wie der Controller von Sony´s Ps3 mit Motion Sensor und Home Button. Etwa nen bischen bei der Konkurrenz abgekupfert? Oder das Gran Turismo welches auf der im November erscheinenden Ps3 rauskommen soll läuft zur zeit angeblich auf einem Pc. In einem anderen bericht war die rede davon, das ein Ps3 titel auf einer xbox360 lief. Es gibt noch zig weitere sachen die erzählt werden aber ob man alles glauben darf was im Internet steht? Ich glaube nicht! Und das Gebashe in den verschiedenen Foren hängt mir schon zum Halse raus.Meiner meinung nach ist erstmal abwarten angesagt, was von den ankündigungen dann wirklich gehalten wird und ob Nintendo´s Plan aufgeht mit der Wii Konsole?Jedenfalls werd ich mir jetzt erstmal mit meinen alten Konsolen vergnügen und die alte gute 2D Zeit mal wieder aufleben lassen bis ich dann irgendwann mal die gelegenheit habe mir die nächste Konsolengeneration anschauen kann und mir selbst ein Bild davon machen kann.

Mittwoch, Mai 10, 2006

Espgaluda Siesta Music Arrange Soundtrack

Ja richtig es geht hier um einen Soundtrack, den Soundtrack zu Espgaluda.Über diesen bin ich gestolpert als ich nach Doujin Shootern gesucht habe. Der Orginale Espgaluda Soundtrack ist mittlerweile recht selten geworden und ausserdem recht teuer.Also was kann man falsch machen wenn man einen Doujin Soundtrack für 1050 yen( ca.7,50€ ) findet? Nicht viel, zumal es sich um den Soundtrack eines meine Lieblingsspiele handelt, also hab ich ihn mitgenommen. Nachdem ich dann im Hotel die möglichkeit hatte reinzuhören war ich voll begeistert. 15 Tracks feinste Musik mit einer Gesammtspieldauer von 72 min. und 20 sek. erwarten euch auf einer Cd in einer Plastiktüte zusammen mit dem Frontcover, das Backcover ist nicht dabei. Leider ist es halt wie oft bei Doujin Spielen nur eine Gebrannte Cd und keine Gepresste des weiteren nur in Japan (zwischen irgendwelchen Hentai Games) in den wenigen Läden zu finden die Doujin Software führen. Eine Hörprobe bekommt man auf der Homepage des Studio Siesta, die diesen Soundtrack Produziert haben.Das Backcover kann man sich ebenfalls von der Homepage laden und selber Drucken.
Hier der Link: Siesta Music Studio

hier noch das Frontcover